Robert-Jungk-Oberschule: Mehrwegflaschen für Mensa und Cafeteria

Bisher werden in der Mensa und der Cafeteria nur Einwegflaschen angeboten. Die nachschulische Schüler*innen AG entwickelt ein Mehrwegkonzept, es sollen Mehrwegflaschen angeschafft werden, aus denen die Schüler Kaltgetränke aus Großgebinden erwerben können. Die Flaschen sollen im Besitz der Schüler*innen sein und individuell gestaltet sein. Das Design wir von den Schüler*innen entwickelt. Ein Mehrwegangebot aus Großgebinden ist zu entwickeln. Das neue Angebot soll in der Schule – durch eine von den SuS entwickelte und durchgeführte Kampagne – beworben werden. Begleitend soll ein Gesamt-Müllkonzept entwickelt werden (getrennte Mülleimer in den Klassen, Sicherstellung der getrennten Entsorgung durch die Putzkräfte)