Konrad-Zuse-Schule – Inklusion im Kiez (geht) fährt klimaneutral

  • Gestaltung eines „Prototypen“ Transportfahrrad als Werbeträger von „Klimaschutz-Botschaften“ in Form von angebauten Infotafeln zur klimaneutralen Wegbewältigung zwischen
  • Schule und Gartenarbeitschule für unsere SchülerInnen mit verschiedenen Förderschwerpunkten z.B. Lernen und Geistige Entwicklung, Austimus…
  • Aufmerksam machen im Kiez, sich CO2-neutral fortzubewegen und Lasten (Pflanzen,Ernte, Lebensmittel, Material..) zu transportieren
  • Motivierung zur Nutzung von klimaneutralen Fortbewegungsmitteln als Alternative zum klimaschädlichen Individualverkehr
  • Verkehrszählung in der Schulumgebung und statistische Auswertung
  • Messung der Luftqualität im Kiez
  • Aufklärung und Beratung im Kiez über Veranstaltungen wie Tag der offenen Tür in der Gartenarbeitsschule, Kiezrunde Pankow etc.
  • Aufbau eines Fahrradfuhrparks (Bewegtes Lernen, Sport, Verkehrserziehung etc.
  • Aufbau einer Fahrradwerkstatt
  • Stärkung des Inklusionsgedankens (Förderung der individuellen Fähigkeiten, Möglichkeiten und der Teilhabe)