Gustav-Falke-Schule: Die Klima-Falken im Einsatz: Wir zeigen, was du tun kannst und pflanzen neue Bäume

In der Klima-AG der Gustav Falke Schule erforschen jede Woche 28 Kinder der 3. Klassen den Klimawandel. Anhand von Experimenten und Spielen untersuchen sie die Zusammenhänge dieses Phänomens. Das neue Wissen stellten sie in einem Mini-Klimamuseum dar: Fünf Boxen wurden zu Themenräumen gestaltet. Mit dem Museum wanderten die Klimafalken durch die Klassenräume und gaben den anderen Kindern eine Führung. Sie probierten aus, was jeder tun kann: von Müllvermeidung, über Strom sparen, bis hin zum Papierrecycling. Sie trugen ihre Ideen nach außen: malten Plakate, Aufkleber, beteiligten sich an Freitagsdemonstrationen und produzierten Kurzfilme, um aufzuklären und zum Klimaschutz anzuregen. Das große Ziel der Klimafalken: einen neuen Stadtbaum pflanzen! Dafür entwarfen die viele Upcycling-Projekte und verkaufen diese. Ein großer Spendenlauf an dem sich alle beteiligten.