Erika-Mann-Grundschule – Das fantastische Mülltrennspiel und die Müllverwandler-Upcycling-Werkstatt

Klimaschutz, Ressourcen-Schonung und kreatives Upcycling wird an der Erika-Mann-Grundschule mit der Upcycling-Werkstatt der Müllverwandler groß geschrieben. Ein Müll-Lager mit ausrangierten oder defekten Dingen aus der Schule, Spenden von Eltern, Schulangehörigen, Freunden und kleineren Betrieben und Institutionen aus der Umgebung der Schule lädt ein zum kreativen Experimentieren. Es finden sich auch industrielle Abfälle, die die Kinder zum Bauen ihrer Objekte benutzen können. Im Rahmen des Unterrichts werden damit viele kreative Projekte umgesetzt. Das ist viel spannender als herkömmliches Bastelmaterial und zudem ressourcen-schonender! Aber wir wollen noch besser werden!

Wir arbeiten seit Herbst 2017 in der Schule an der Entwicklung eines „fantastischen Müllspiels “mit dem die Kinder nicht nur in wundervolle Müllwelten eintauchen, sondern auch lernen, wie man Müll trennt und ihr Wissen „actionreich” mit den anderen Kindern vergleichen können. Außerdem soll es ganz viel Spaß machen! Ziel ist, dass die Schule weniger Müll produziert und dass noch mehr upgecycelt wird. Upcycling soll ein Thema werden, dass auch bei den Großen selbstverständlich wird. Das Spiel wurde von Kindern einer ISA-Klasse (1. bis 3. Klasse) im Rahmen eines Projekts entwickelt.