Idee & Ziel

Der Wettbewerb würdigt besonders engagierte Berliner Schulen für ihre Auseinandersetzung mit dem wichtigen Thema Klimaschutz. Denn Aktivitäten für mehr Klimaschutz wirken dann am besten, wenn sie von allen gesellschaftlichen Kräften gemeinsam und langfristig getragen werden.

Der Klimawandel ist eine der größten Herausforderungen für die Menschen. Er betrifft uns persönlich – und wir alle können etwas zum Schutz des Klimas tun. Wie wir uns fortbewegen, wie wir Strom, Wärme und Wasser nutzen, wie wir konsumieren, leben und arbeiten: All das hat Auswirkungen auf das Klima und auf die Zukunft unseres Planeten. Durch den sparsamen Umgang mit Energie, den Einsatz effizienter und innovativer Technologien und den konsequenten Umstieg auf erneuerbare Energien können wir unsere Lebensqualität erhalten und auf eine zukunftsfähige Grundlage stellen.

Klimaschutz gehört zu unserem Berliner Alltag. Persönliches Verhalten, gesellschaftliche Bedingungen und die hohe Politik tragen dazu bei, Klimabewusstsein aufzubauen, Kompetenzen zum Schutz unseres Lebensraums zu entwickeln und Berlinerinnen und Berliner für Klimaschutz zu aktivieren. Genau darum geht es seit 2008 beim Wettbewerb „Berliner Klima Schulen“!