Platz 4: Heinrich-Zille-Grundschule

Platz 4: Heinrich-Zille-Grundschule

Platz 4: Heinrich Zille Grundschule
Platz 4: Heinrich Zille Grundschule

„Plastiktüten vermeiden – Klima schützen”

Schülerinnen und Schüler der Klassen 5b und 6a sowie Vertreterinnen und Vertreter der Schulversammlungs AG und die Redaktion der Schülerzeitung der Heinrich-Zille-Grundschule in Friedrichshain-Kreuzberg setzten sich aktiv für die Vermeidung von Plastiktüten im Einzelhandel ein. Mit ihrem Projekt „Plastiktüten vermeiden – Klima schützen” überzeugten sie die Jury und konnten sich den vierten Platz und 500 Euro Preisgeld sichern.

Was haben die Schülerinnen und Schüler gemacht?

Kernelement des Projekts war eine Kooperation mit der türkischen Supermarktkette Eurogida, die sich dazu verpflichtete, innerhalb eines Jahres für jeden plastikfreien Einkauf fünf Cent zu spenden. Das gesammelte Geld erhalten drei Grundschulen im Bezirk, darunter auch die Heinrich-Zille-Grundschule, um damit weitere Klimaprojekte an der Schule zu fördern. So kann die Aktion nachhaltig wirken und zu einer weiteren Auseinandersetzung mit dem Thema „Klima und Klimaschutz” an der Schule beitragen. Um auf die Aktion aufmerksam zu machen, malten die Schülerinnen und Schüler der Heinrich-Zille-Grundschule Plakate, die anschließend in den Filialen der Supermarktkette ausgehangen wurden. Die Motive rufen zum Verzicht von Plastiktüten auf. Gleichzeitig informierte die Redaktion in der Schülerzeitung „Hallo Marianne” über die Aktion und erklärte die Umweltbelastung durch Plastiktüten. Die Redaktion will auch in Zukunft regelmäßig Umweltthemen in die Zeitung aufnehmen, um damit die Schülerinnen und Schüler weiter zu sensibilisieren. Darüber hinaus wird die gesamte Schülerschaft auf einer Schulversammlung mit Musik, Sketchen und Informationen auf die Aktion und das Thema aufmerksam gemacht und zur aktiven Vermeidung von Plastiktüten aufgefordert und so motiviert, das Klima zu schützen.

» Projektbericht als PDF

Zum SeitenanfangRuf uns anSchreibe uns