Lehrerfortbildungen im Rahmen des Wettbewerbs

Lehrerfortbildungen im Rahmen des Wettbewerbs

Am 26. und 27. Januar 2016 fanden im Gewächshaus des Schul-Umwelt-Zentrums Mitte (SUZ) und in der KlimaWerkstatt Spandau zwei Lehrerfortbildungen im Rahmen des Wettbewerbs "Berliner Klima Schulen" statt.
Ziel der Fortbildungen war es, den teilnehmenden Lehrkräften das Rüstzeug mitzugeben, um sich erfolgreich am Wettbewerb zu beteiligen. Deshalb ging es an den zwei Tagen v. a. darum, wie ein individueller Schwerpunkt im breiten Themenfeld "Klima und Klimaschutz" gefunden werden kann. Zudem erhielten die Lehrkräfte Tipps, wie sie gemeinsam mit ihren Schülerinnen und Schülern aus einer Idee oder einem bereits angelaufenen Projekt einen gelungenen Wettbewerbsbeitrag machen können. Dafür wurden unter anderem gemeinsam mit den teilnehmenden Lehrkräften mögliche Beitragsformate erarbeitet, die Wettbewerbskriterien detailliert vorgestellt und Hinweise zur Vernetzung und medienwirksamen Kommunikation der Projekte gegeben. Außerdem wurde auf die Unterstützung im Rahmen des Wettbewerbs eingegangen: Interessierte können durch individuelle Workshops an ihrer Schule weitere Hilfestellungen für die Projektumsetzung und Beitragserstellung erhalten. Eine Anschubfinanzierung kann den Grundstein für ein gelungenes Projekt legen. Das Wettbewerbsbüro steht den teilnehmenden Lehrkräften hierfür und für weitere Fragen rund um die Wettbewerbsteilnahme beratend zur Seite.

Wir wünschen allen Lehrkräften und Ihren Schülerinnen und Schülern viel Spaß bei der Beitragserstellung und viel Erfolg bei der Einreichung ihrer Beiträge.

Zum SeitenanfangRuf uns anSchreibe uns